IntraActPlus-Konzept

Das IntraActPlus-Konzept basiert auf einem verhaltenstherapeutisch orientierten Ansatz. Es wurde von Dr. Fritz Jansen und Uta Streit entwickelt und kommt hauptsächlich zum Einsatz bei Kindern mit

  • Lernschwierigkeiten
  • Konzentrationsdefiziten
  • Schwierigkeiten im Sozialverhalten

 

Viele Eltern kennen eine der folgenden Situationen. Das Kind kann seine Aufmerksamkeit beim Lernen nicht halten. Oder es veruscht bestimmte Lerninhalte zu vermeiden. Einige Kinder zeigen sich sogar widerständig, wenn sie eine bestimmte Aufgabenstellung erhalten. Andere haben Schwierigkeiten sich nach Regeln zu richten oder Kontakte mit anderen Kindern zu knüpfen. Manche verhalten sich sogar ängstlich, wenn sie auf andere Kinder zugehen sollen.

 

Ziel

Durch das bewusste Senden von Beziehungssignalen, lernen Sie als Eltern, ihr Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen. Durch das IntraActPlus-Konzept, wird Ihre "Beziehung" zum Kind gezielt als "Brücke" zum Lernelement eingesetzt.

 

Ablauf

Um verstehen zu können, welche unbewussten Signale wir den Kindern gegenüber senden und wie wir sie damit beeinflussen, werden zur Veranschaulichung Videoaufnahmen eingesetzt. In den Aufzeichnungen zeigt sich häufig auch, dass Kinder tatsächlich genau das tun, was wir ihnen auf nonverbaler Ebene mitteilen. Dafür sind Zeichen von Mimik und Gestik in Sekundenbruchteilen verantwortlich.

 

Durch das genaue Betrachten der Situation, mit Hilfe des Videos, können Sie als Eltern lernen:

  • auf die unbewussten Signale ihres Kindes bewusst und schnell zu reagieren
  • gezielt und auf eine wertschätzende Art ihrem Kind Grenzen zu setzen
  • das Verhalten ihres Kindes in anderen Blickwinkeln zu sehen
  • ihrem Kind positive Rückmeldungen für sein Verhalten zu schenken
  • die Lernsituation an das Kind anzupassen, sodass das Lernen leichter fällt und sogar Spaß machen kann
  • die Beziehungsfähigeit ihres Kindes positiv zu beeinflussen
  • mit ihrem Kind strategisch Ängste anzugehen

 

Kosten

Das IntraActPlus-Konzept können Sie im Rahmen einer ergotherapeutischen Behandlung in unserer Praxis in Anspruch nehmen.

 

Ansprechpartner

Stefanie Balkener