Wie bekomme ich Ergotherapie?

Ergotherapie360
  • Ergotherapie zählt zu den anerkannten Heilmitteln und kann sowohl vom Haus- als auch vom Facharzt verordnet werden

 

  • Die Kosten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen, die privaten Krankenversicherungen oder die Berufsgenossenschaft

 

Wir haben die Zulassung für alle Kassen und die Berufsgenossenschaft

 

  • Für Kinder werden die Behandlungskosten in vollem Maß von den Kostenträgern übernommen (es wird keine Zuzahlung fällig)

 

  • ab dem 18. Lebensjahr, muss eine Zuzahlung geleistet werden, welche sich aus 10€ Rezeptgebühr und 10% des Rezeptwertes zusammensetzt

 

  • unter gewissen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Zuzahlungsbefreiung durch Ihre Krankenkasse – sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gern

 

  • Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, kommen wir auch gern zu Ihnen nach Hause (Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung mit Hausbesuch)