Neurologie / Geriatrie

 

 

Häufige Indikationen:                                                                            

Ergotherapie360
  • Schlaganfall
  • Tumor
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Epilepsie
  • Demenz / Alzheimer
  • Hemiparese / Hemiplegie
  • Querschnittslähmung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Periphere Nervenläsionen
  • Polyneuropathien

 

 

 

Mögliche Maßnahmen:

Ergotherapie360
  • Förderung der:

- Haltungs- und Bewegungskontrolle

- Grob- und Feinmotorik

- Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen

- Konzentration, Ausdauer sowie Arbeitstempo

- Handlungsplanung

  • Sensibilitätstraining / Desensibilisierung
  • Alltagsorientierte Therapie
  • Hirnleistungstraining
  • Hilfsmittelberatung
  • Sturzprophylaxe
  • Beratung des sozialen Umfeldes